Plastisoltransfer

Vorteile der Plastisoltransfer:

  • schnelle Implementierung

  • Zuordnung von bis zu 10 Pantone-Farben

  • Konfektion für einzelne Logos

  • hohe Qualität

Beispiele für Realisierungen:

Plastisoltransfer

Perfekte Lösung für Ergänzung des Direktdrucks. Diese Technik zeichnet sich durch die perfekte Abdeckung, hohe Qualität, Haltbarkeit, Oberflächenglätte und Flexibilität aus, reproduziert perfekt Details und ermöglicht den Druck sehr kleiner Elemente (sogar 4 Punkte). Das Logo enthält einen weißen Unterdruck (wenn das Logo in kein Weiß enthält, wird diese Farbe als zusätzliche Farbe gezählt).

Das Logo enthält einen weißen Unterdruck (wenn das Logo in kein Weiß enthält, wird diese Farbe als zusätzliche Farbe gezählt). Ein Logo mit kleinen Elementen erfordert die Verwendung einer transparenten Basis, die als zusätzliche Farbe gezählt wird. Die Möglichkeit der Verwendung einer Blockerschicht auf Substraten mit einer Tendenz zur Migration des Farbstoffs zur Hemmung des Resublimationsprozesses, d. h. der erneuten Pigmentierung. Empfohlen für die Polyesterbasis.

Mit der Plastisol-Wärmeübertragung können Sie bis zu 10 Pantone-Farben in einem Druck abbilden. Ausgewählte Farben werden aus dem Palettensystem "Beschichtet" gedruckt. Diese Technik wird verwendet, um T-Shirts, Hüte, Sweatshirts, Sportbekleidung, Arbeitskleidung und andere Geräte (z. B. Strandbälle) zu markieren. Dieses Verfahren wird ähnlich wie beim Siebdruck durchgeführt, mit dem Unterschied, dass der Druck auf den Träger übertragen wird. Durch die Wärmeübertragung können Sie die Anwendung an einem beliebigen, auch schwer erreichbaren Ort platzieren. Die erstellten Transfers können lange gespeichert werden, bevor sie auf Kleidung übertragen werden. Obwohl die Verwendung von Spezialpressenempfohlen wird, können die Drucke auch mit einem normalen Bügeleisen aufgetragen werden. Je nach Klebstoff sind die Drucke auf verschiedene Substrate aufzubringen. Ein zusätzlicher Vorteil ist auch der schnelle Auftragsabwicklungsprozess..

Der Plastisol-Transfer wird pro Bild verkauft und zum Preis angeboten, nicht auf Blättern. Die Blattgröße ist das B3-Format mit den Abmessungen 500 mm x 350 mm. Die bedruckbare Fläche beträgt 480 mm x 320 mm.

Wir teilen den Plastisol-Thermotransfer in:

  • Die Übertragung des Plastisoltransfer (Standard) erfolgt unter Verwendung von Plastisoltinten, d. H. Solchen, die gemäß den neuesten Trends in Bezug auf Ökologie und Gesundheit hergestellt werden. Diese Farben enthalten kein PVC, Formaldehyde und Phthalate. Die Übertragung des Plastisol-Siebdrucks ermöglicht auch das Aufbringen des Drucks auf schwierige Substrate. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Klebstoff verwendet, der das Auftragen bei einer Temperatur von 130 °C ermöglicht. Dank dieser Behandlung wird das Material durch hohe Temperaturen nicht beschädigt. Diese Übertragung wird auf folgenden Substraten verwendet:
    - cotton;
    - Polyester;
    - Baumwolle-Polyester-Mischung;
    - Nylon;
    - Orthalion;
    - Wigofil (non woven);
    - Tyvec;
    - evolo;
  • Die Übertragung von Plastisoltransfer mit einem Blocker ist eine Technik, die unter Verwendung einer zusätzlichen Blockerschicht durchgeführt wird. Das Verfahren wird auf Substrate angewendet, die dazu neigen, den Farbstoff zu migrieren, um den Prozess der Resublimation, d. H. Der erneuten Pigmentierung, zu hemmen. Empfohlen für Polyester- oder Softshell-Substrate.
  • Die leicht elastische Plastisoltransfer ist eine Siebdruckübertragung die identisch mit dem Standard erfolgt, ausgenommen, dass sie mit einem speziellen Polyurethankleber versehen ist, wodurch wir eine empfindliche Elastizität und Glätte des Drucks erzielen. Es wird für Sweatshirts, T-Shirts mit einem kleinen Zusatz von Elasthan usw. verwendet, die nicht für schwierige Substrate aus Nylon, Jute usw. geeignet sind (Schwierigkeiten bei der Anwendung können auftreten).
  • Flexibler Plastisoltransfer - weich ist eine Übertragungsart, die zum Aufbringen auf Stretchmaterialien unter Verwendung eines geeigneten bedruckten Klebstoffs vorgesehen ist. Dank dieser Technik behalten Drucke ihre ursprüngliche Form (z. B. reißen sie nicht, dehnen sich nicht). Diese Übertragung wird in Produkten mit Zusatz von elastischen Fasern verwendet:
    - Elasthan;
    - strecken;
    - Lycra;
    - Dorlastan;
  • Der Sport Plastisoltransfer ist eine Kombination aus einem flexiblen Transfer mit einem Blocker, der hauptsächlich in Sportbekleidung (Softshell, Fußballtrikots, atmungsaktiv, Trainingsanzüge ...) verwendet wird.

Grafische Anforderungen:

- das dünnste empfohlene Element darf nicht kleiner als 0,2 mm sein;
- die empfohlene grafische Einkerbung darf 0,5 mm nicht unterschreiten;
- Vektordatei keine Bitmap;
- PANTONE Farben;

Die folgenden Informationen werden für die Preisgestaltung benötigt:

- Größe und Farben des Logos;
- Auflage (die gewinnbringende Mindestauflage beträgt 50);
- Farbe und Art des Untergrunds;

Temperatur Zeit Druck Abreißen
150°C – 160°C / 302 – 320°F 10-12 Sek. (abhängig von der Dicke des Substrats) leicht / mittlerer (2 bar) kalt